Dula erweitert sein europaweit patentiertes Mittelraumprogramm Cross

publiziert am:

Cross-Ground.jpg

Individuelle Kundenwünsche und -ansprüche in all ihren Facetten und Formen zu erfüllen, dafür steht Dula genauso wie für ein breit gefächertes Angebot an modernsten Systemen und Programmen bei Ladengestaltung und Innenausbau. Von innovativen Lösungskomponenten bis hin zu besonders reizvollen Funktionen setzt Dula im Bereich seiner Systeme und Programme auf unkomplizierte Handhabung und Flexibilität. Ein besonderes Merkmal aller Systeme ist die Individualität in der Ausführung und im Design.

Das Dula-Mittelraumprogramm Cross Ground besticht durch ein außergewöhnliches und dennoch harmonisch zurückhaltendes Erscheinungsbild. Inspirationsquelle für die Entwickler und Designer war das Stecksystem, das bei Bauzäunen Anwendung findet. Ein genauso flexibles und schnelles Umstecken der Bestückung ist mit Cross Ground möglich. Das werkzeuglose Stecksystem ermöglicht den Einsatz im Mittelraum, bei der Schaufenstergestaltung oder zur Akzentuierung in der Warenpräsentation. Durch Kombination verschiedenster Laserteile sind vielfältige Szenarien im Raum umsetzbar. Alle Bestückungskomponenten sind miteinander kompatibel.

Im Dula-Studio in Dortmund werden verschiedene Komponenten präsentiert. Kunden und Interessierte können einen realistischen Eindruck von der Zusammenstellung und Kombinierbarkeit der verschiedenen Komponenten erhalten. Das Bodenpodest, das in seiner Größe variabel angefertigt werden kann, besteht aus Stahl und ist mit Stellfüßen oder Rollen ausgestattet. Es kann durch einen Sockel erweitert werden, der ganz nach Kundenwunsch und CI angefertigt wird. Die 4mm-Stahl-Träger werden gelasert und können daher bereits ab einer Bestellung von einem Stück individuell gefertigt werden.

Cross Ground ist demnach in vielen Ausführungen und Designs erhältlich, mit denen sich Verkaufsräume jeder Art und Branche lebendig gestalten lassen. Zugleich bietet es die Möglichkeit, die Verkaufsräume mit wenigen Handgriffen immer wieder umzugestalten und dem veränderten Sortiment anzupassen. Da ein gutes Ladendesign bereits im Schaufenster beginnt, gehört eine Bodenbuchse zur punktuellen, bodenbündigen Montage zu den Komponenten des Programms. Diese kann auch nachträglich montiert und in anderen Bereichen des Verkaufsraums eingesetzt werden.
Als konsequente Weiterentwicklung und ergänzend zur Grundmöblierung hat Dula das Programm auch an die Wand gebracht: Cross Wall. Das typische Design findet hier genauso Anwendung wie beim Mittelraumprogramm. Es ist Dula gelungen, alle Vorteile und Bestückungskomponenten des flexiblen Stecksystems auch auf das Wandprogramm zu übertragen. Durch diese Präsentationswände lassen sich Verkaufsräume harmonisch anpassen.

Beide Dula-Programme, Cross-Ground und Cross-Wall, werden aktuell elektrifiziert. Dies ermöglicht mit modernster LED-Lichtgestaltung die direkte Ausleuchtung der Ware oder die atmosphärische Beleuchtung der Möbel selbst. Auch die Integration von RFID-Technik wird möglich. Die verwendete Niedervolttechnik sorgt für eine nahezu unsichtbare, im Programm integrierte Stromführung. Einfache Steckverbindungen und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten erlauben ein Umdekorieren mit wenigen Handgriffen. Die Ansteuerung der Beleuchtung und Datenübertragung erfolgt über Funktechnik per Computer oder Smartphone.



Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH
Gründung: 1953 als Designbüro (über 6 Jahrzehnte Designkompetenz)
Geschäftsführer: Heinz-Herbert Dustmann
Adresse: Karlsbader Straße 1a, 44225 Dortmund, Deutschland
Design-, Planungs- und Verkaufsbüros: 7 in Deutschland, Spanien, Großbritannien, Russland und Dubai
Produktionsstätten: 8 in Deutschland, Spanien und Russland
Gesamtfläche: 85.560 m²
Mitarbeiter weltweit: über 1.000

Quelle:

Weitere Beiträge dieses Mitglieds:

  1. 03.10.2018 - Modehaus am Postplatz erstrahlt in klassischer Eleganz
  2. 11.05.2018 - Dula realisiert auch Marion Küpper Store „Hautnah“
  3. 09.02.2018 - Handmade with love: Vashi verzaubert mit innovativem Luxuskonzept
  4. 08.01.2018 - Dula ehrt Jubilare und besondere Ausbildungsleistung
  5. 06.12.2017 - Expansion bei Dula: Neuer Standort in New York
  6. 21.11.2017 - Delegierte der Bonner Weltklimakonferenz besuchten Dortmund: Dula war eine Station der internationalen Gäste
  7. 15.11.2017 - Individueller Chic: Marion Küpper Moden überzeugt mit anspruchsvollem Store-Konzept
  8. 17.08.2017 - Ausbildungsstart bei Dula
  9. 19.06.2017 - Tag der Architektur 2017: Dula-Center überzeugt mit anspruchsvoller Architektur
  10. 07.06.2017 - „Dula kann auch Vintage“: Neues Flaggschiff im Londoner Hafenviertel
  11. 28.03.2017 - Innovative Kreativität: Neues Dula-Studio
  12. 16.12.2016 - 125 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Dula
  13. 10.08.2016 - Ausbildungsstart und -erfolge bei Dula
  14. 28.06.2016 - Grünes Gewissen bei wirtschaftlicher Umsetzung
  15. 14.01.2016 - Dula ehrt seine Jubilare und erfolgreichen Nachwuchstalente
  16. 01.10.2015 - Norwegische Modemarke SWIMS hat 1. Brandstore in Dubai eröffnet
  17. 04.03.2015 - Dula und ECE designen und entwickeln multifunktionales Mall-Möbel-System
  18. 21.11.2014 - Duty Free Area, Airport Pulkovo, St. Petersburg: Hochklassiges Großprojekt auf 3.000 m²
  19. 14.08.2014 - Neubau der BMW Hauptstadtniederlassung – von der Vision zur Realität
  20. 03.04.2014 - Dula in Dortmund zeigt sich seit der EuroShop mit neuem Center samt hochmoderner Präsentations-Fläche
  21. 04.02.2014 - Hotel ibis London Euston: Die Einrichtung spiegelt den lebendigen, bunten Alltag einer Großstadt wider
  22. 29.01.2014 - Ein Highlight der Restaurantszene: Im „Cielo“ wird edles Design mit „himmlischem“ Ambiente vereint.
  23. 13.01.2014 - Dula feiert zwei Silberjubilare sowie zwei erfolgreiche Nachwuchstalente
  24. 07.01.2014 - Dula startet internationales Ausbildungsprojekt nach deutschem System