Dula und ECE designen und entwickeln multifunktionales Mall-Möbel-System

publiziert am:

Dula-Mall-Moebel_ECE-Franken-Center_Nuernberg.jpg

Seit über 15 Jahren zählt die ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG zu den Dula-Kunden und wird mit Mall-Möbeln beliefert. Sie ist europaweit Marktführer im Bereich der innerstädtischen Shopping-Center und managt über 110 Einkaufszentren mit insgesamt 3,5 Mio. qm Verkaufsfläche. Dula hat bereits über 40 Projekte für ECE realisiert. Auch wenn jedes ECE-Shopping-Center seine eigene unverwechselbare Marketingstrategie verfolgt, werden einige Aktivitäten, wie Neuanschaffungen von Modulen, Möbeln und Warenträgersystemen, gebündelt.

Neben Architektur und Erlebnisqualität spielt das Shoppingambiente eine wichtige Rolle, um den Besuchern eine Wohlfühlatmosphäre im Center zu bieten, die aktuell und trendbewusst ist. Die ansprechende Warenpräsentation in der Mall des Centers steht dabei im Vordergrund. Das erste, im Jahr 1997, von Dula entwickelte Mall-Möbel-System für ECE-Center erfüllt auch heute noch alle Ansprüche an Flexibilität und Funktionalität. Das Center-Management trat dennoch mit dem Wunsch an Dula heran, ein neues System anhand aktueller Designs und Ladenbaukonzepte zu entwickeln, um die Verkaufsflächen deutlich aufzuwerten.

Als verantwortlicher Ladenbauer hat Dula das neue multifunktionale Warenträgersystem in enger Absprache mit ECE designt, entwickelt und in den Dula-Werken Spenge Holz und Metall produziert. Dabei wurden die Branchen-, Sortiments- und Markenvielfalt der Center berücksichtigt. Die attraktive, zeitgemäße Präsentation der Ware sollte Wünsche wecken, Anreize schaffen und sich stets in die Gesamtinszenierung einfügen.

In die Umsetzung der individuell designten Mall-Möbel floss Dula-internes Know-How ein. Das entstandene ganzheitliche Konzept, bestehend aus Warenträgern mit auswechselbaren Dekoelementen, Beleuchtung und Multimedialösungen, Kassenmodul und Umkleidekabine kam erstmals im Franken-Center in Nürnberg zum Einsatz. Logistik sowie Erstmontage aller Einrichtungselemente hat Dula übernommen. Inzwischen wurde das System auch in weiteren ECE-Centern eingeführt.

Das neue Mall-Möbel-Konzept ist gekennzeichnet von Klarheit und Präzision und verbindet modernes Design mit zeitgemäßen Oberflächen. Das Konzept setzt auf den Einsatz von nachhaltigen Materialien und energiesparenden
LED-Komponenten. Die hohe Flexibilität und Tragfähigkeit sowie perfekte Integration in die Gesamtgestaltung des Centers machen dieses System so attraktiv. Die einfache, werkzeuglose Montage nach mitgelieferter Montageanleitung sowie die Möglichkeit einer platzsparenden und sicheren Einlagerung der einzelnen Elemente entsprechen den Anforderungen von Shopping-Centern.

Dula bietet das neue Mall-Möbel-System auch als elektrifizierte Ausführung mit integrierter Beleuchtung an. Neben den für ECE entwickelten Modulen und Bestückungselementen können kurzfristig weitere individuelle Bestückungsteile entwickelt werden. Zudem ist die Kombinationsmöglichkeit mit dem Dula-System „Cross“ ein weiterer Vorteil. Mit seinem außergewöhnlichen und dennoch harmonischen Erscheinungsbild reichen die Einsatzmöglichkeiten vom Mittelraum bis hin zu akzentuierter Platzierung. Dadurch eignet sich das neue Mall-Möbel-System auch für Sonderverkaufsflächen, Veranstaltungen und Messen.


ECE-Franken-Center, Nürnberg
Lieferung neues Mall-Möbel-System: November 2013
Design, Entwicklung, Produktion, Lieferung und Montage: Dula
Adresse: Glogauer Straße 30-38, 90473 Nürnberg

ECE-Milaneo-Center, Stuttgart
Lieferung neues Mall-Möbel-System: November 2014
Design, Entwicklung, Produktion, Lieferung und Montage: Dula
Adresse: Mailänder Platz 7, 70173 Stuttgart

Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH
Gründung: 1953 als Designbüro (über 6 Jahrzehnte Designkompetenz)
Geschäftsführer: Heinz-Herbert Dustmann
Adresse: Karlsbader Straße 1a, 44225 Dortmund, Deutschland
Design-, Planungs- und Verkaufsbüros: 7 in Deutschland, Spanien, Großbritannien, Russland und Dubai
Produktionsstätten: 8 in Deutschland, Spanien und Russland
Gesamtfläche: 85.560 m²
Mitarbeiter weltweit: über 1.000

Quelle:

Weitere Beiträge dieses Mitglieds:

  1. 15.11.2017 - Individueller Chic: Marion Küpper Moden überzeugt mit anspruchsvollem Store-Konzept
  2. 17.08.2017 - Ausbildungsstart bei Dula
  3. 19.06.2017 - Tag der Architektur 2017: Dula-Center überzeugt mit anspruchsvoller Architektur
  4. 07.06.2017 - „Dula kann auch Vintage“: Neues Flaggschiff im Londoner Hafenviertel
  5. 28.03.2017 - Innovative Kreativität: Neues Dula-Studio
  6. 16.12.2016 - 125 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Dula
  7. 10.08.2016 - Ausbildungsstart und -erfolge bei Dula
  8. 28.06.2016 - Grünes Gewissen bei wirtschaftlicher Umsetzung
  9. 14.01.2016 - Dula ehrt seine Jubilare und erfolgreichen Nachwuchstalente
  10. 01.10.2015 - Norwegische Modemarke SWIMS hat 1. Brandstore in Dubai eröffnet
  11. 19.05.2015 - Dula erweitert sein europaweit patentiertes Mittelraumprogramm Cross
  12. 21.11.2014 - Duty Free Area, Airport Pulkovo, St. Petersburg: Hochklassiges Großprojekt auf 3.000 m²
  13. 14.08.2014 - Neubau der BMW Hauptstadtniederlassung – von der Vision zur Realität
  14. 03.04.2014 - Dula in Dortmund zeigt sich seit der EuroShop mit neuem Center samt hochmoderner Präsentations-Fläche
  15. 04.02.2014 - Hotel ibis London Euston: Die Einrichtung spiegelt den lebendigen, bunten Alltag einer Großstadt wider
  16. 29.01.2014 - Ein Highlight der Restaurantszene: Im „Cielo“ wird edles Design mit „himmlischem“ Ambiente vereint.
  17. 13.01.2014 - Dula feiert zwei Silberjubilare sowie zwei erfolgreiche Nachwuchstalente
  18. 07.01.2014 - Dula startet internationales Ausbildungsprojekt nach deutschem System
  19. 19.11.2012 - Dula wünscht traumhafte Seereisen – gleich fünf Mal
  20. 13.08.2012 - Die Dula-Gruppe begrüßt dieses Jahr 17 neue Auszubildende
  21. 18.07.2012 - Dula (Dustmann Ladenbau) – Vorbild für gelungene europäische Kooperation durch Unterstützung junger Spanier
  22. 27.06.2012 - Dula (Dustmann Ladenbau) schreibt CSR groß: Umweltzertifikat – ÖKOPRIFIT 2012
  23. 07.09.2011 - Dula verdoppelt Ausbildungsaktivitäten: „Eine wichtige Investition in die Zukunft“