Ein Highlight der Restaurantszene: Im - Cielo - wird edles Design mit himmlischem Ambiente vereint.

publiziert am:

Ein Highlight der Restaurantszene: Im - Cielo - wird edles Design mit himmlischem Ambiente vereint.

(el cielo (ES) bedeutet der Himmel (DE))

Das Mitte Oktober nach 10-monatiger Planungs- und Bauphase eröffnete Restaurant Cielo steht ganz im Zeichen des Himmels. Für die Namensgebung war nicht nur die extravagante Lage in der siebten Etage des Dula-Centers über den Dächern von Dortmund Inspirationsquelle.

Die Vision von etwas Neuem bewog Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführer von Dula, dazu, die Fläche in der siebten Etage als Restaurant zu offerieren. Mit Lifestyle-Charakter, zurückhaltend und hochwertig sollte es sein und dem Gast sowohl ein Restaurant als auch einen Lounge-Bereich bieten.
Der Name Cielo symbolisiert dabei die Sehnsucht nach spanischem Lebensgefühl: Wir wollen ein bisschen des spanischen Himmels in den Dortmunder Süden holen. betont Herr Dustmann, der sich gemeinsam mit seiner Frau Marisa gerade auch diesem Land verbunden fühlt.

Es galt, ein außergewöhnliches Design mit diesem Lebensgefühl zu verbinden – mit dem Ziel, einen Ort für Entschleunigung und Genuss zu schaffen.
Hoch über Dortmund bietet sich den Gästen ein außergewöhnlicher Ausblick, was den Reiz des Standortes ausmacht. Durch hohe Panoramafenster sehen sie im Norden die Skyline von Dortmund mit BVB-Stadion, Westfalenhalle und U-Turm und nach Süden blicken sie bis ins Ardeygebirge, der grünen Oase der Stadt. Zudem sorgen die großzügigen Fensterflächen, die geöffnet den Eindruck erwecken, auf einer Dachterrasse zu sitzen, für die Lichtdurchflutung des Restaurants.

Räume schaffen
Wie ist der Himmel? hat sich Dula-Architektin Ulrike Dinand zu Beginn der Planung gefragt. Hell und klar aber auch dunkel, abwechslungsreich und bewegt sollte das Designkonzept demnach sein. Diese Vielschichtigkeit im Dialog mit Individualität und Natürlichkeit ist in der gesamten Gestaltung des Restaurants ablesbar. So hat Frau Dinand natürliche Materialien wie Eiche, Nussbaum, Echtleder und Holzparkett ausgewählt. Bequeme Ledersofas und Sessel im italienischen Design laden die Gäste ein, an runden oder auch eckigen Tischen Platz zu nehmen. Durch die verwendeten hochwertigen Materialien und Formen sowie die Farbgebung mit vielen Naturtönen gepaart mit strahlendem Türkis wurde eine klare Ausstrahlung geschaffen.
Türkis und Weiß bringen die Himmelsfarben in den Raum. Mehrschichtige, weiße Wandstrukturen lassen die Oberfläche einer Wolke erahnen. Der Raum gliedert sich in einzelne Bereiche, die geschickt ineinander übergehen, und bietet jedem Tisch eine private Atmosphäre. Eingebaute Akustikdecken unterstützen das angenehme Ambiente.

Der besondere Genuss steht also nicht nur bei den angebotenen Speisen im Vordergrund. Ein Erlebnis für alle Sinne soll durch den Besuch im Cielo wahr werden. Die Auswahl individuell angefertigter Möbel und besonderer Designprodukte mit ausgefallenen Formen tragen maßgeblich dazu bei. Großformatige, kreativ bearbeitete Bilder, die aus dem persönlichen Fotoarchiv von Herrn Dustmann stammen, lassen den spanischen Himmel lebendig werden.

Licht spielt eine zentrale Rolle
Gemeinsam mit Wilhelm Lennertz, Lichtplaner bei Dula, entstand das passende Lichtkonzept. Indirekte Beleuchtung mit LED, moderne Prismenstrahler, die Lichtbögen auf die Wand projizieren, sowie spannende Illuminationen der unterschiedlichen Wandstrukturen setzen optische Akzente. Das absolute Highlight ist jedoch der höhergelegte Lichthimmel mit abgehängten LED-Leuchtstäben, in denen das Licht wandert wie die Wolken am sommerlichen Himmel oder die Sterne bei Nacht.


Cielo
Eröffnung: 17. Oktober 2013
Adresse: Harkortstr. 25-27, 44225 Dortmund (Eingang von der Karlsbader Straße)
Fläche: 160 m2
Speisen: Verbindung von urbaner, europäischer und asiatischer Kochkunst
Planung, Innenausbau, Produktion, Montage: Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH

Quelle:

Weitere Beiträge dieses Mitglieds:

  1. 15.11.2017 - Individueller Chic: Marion Küpper Moden überzeugt mit anspruchsvollem Store-Konzept
  2. 17.08.2017 - Ausbildungsstart bei Dula
  3. 19.06.2017 - Tag der Architektur 2017: Dula-Center überzeugt mit anspruchsvoller Architektur
  4. 07.06.2017 - „Dula kann auch Vintage“: Neues Flaggschiff im Londoner Hafenviertel
  5. 28.03.2017 - Innovative Kreativität: Neues Dula-Studio
  6. 16.12.2016 - 125 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Dula
  7. 10.08.2016 - Ausbildungsstart und -erfolge bei Dula
  8. 28.06.2016 - Grünes Gewissen bei wirtschaftlicher Umsetzung
  9. 14.01.2016 - Dula ehrt seine Jubilare und erfolgreichen Nachwuchstalente
  10. 01.10.2015 - Norwegische Modemarke SWIMS hat 1. Brandstore in Dubai eröffnet
  11. 19.05.2015 - Dula erweitert sein europaweit patentiertes Mittelraumprogramm Cross
  12. 04.03.2015 - Dula und ECE designen und entwickeln multifunktionales Mall-Möbel-System
  13. 21.11.2014 - Duty Free Area, Airport Pulkovo, St. Petersburg: Hochklassiges Großprojekt auf 3.000 m²
  14. 14.08.2014 - Neubau der BMW Hauptstadtniederlassung – von der Vision zur Realität
  15. 03.04.2014 - Dula in Dortmund zeigt sich seit der EuroShop mit neuem Center samt hochmoderner Präsentations-Fläche
  16. 04.02.2014 - Hotel ibis London Euston: Die Einrichtung spiegelt den lebendigen, bunten Alltag einer Großstadt wider
  17. 13.01.2014 - Dula feiert zwei Silberjubilare sowie zwei erfolgreiche Nachwuchstalente
  18. 07.01.2014 - Dula startet internationales Ausbildungsprojekt nach deutschem System
  19. 19.11.2012 - Dula wünscht traumhafte Seereisen – gleich fünf Mal
  20. 13.08.2012 - Die Dula-Gruppe begrüßt dieses Jahr 17 neue Auszubildende
  21. 18.07.2012 - Dula (Dustmann Ladenbau) – Vorbild für gelungene europäische Kooperation durch Unterstützung junger Spanier
  22. 27.06.2012 - Dula (Dustmann Ladenbau) schreibt CSR groß: Umweltzertifikat – ÖKOPRIFIT 2012
  23. 07.09.2011 - Dula verdoppelt Ausbildungsaktivitäten: „Eine wichtige Investition in die Zukunft“