edv & cad group auf der Ligna 2011 in Hannover

publiziert am:

edv & cad group - Pressemitteilung

Die edv & cad group zeigt auf der Ligna 2011 in Hannover vom 30.05.2011 - 03.06.2011 die Versionen ElementsCAD / CAM / AV. Die CNC-Datenübergabe aus Vectorworks wurde weiter verbessert. ElementsCAM importiert neben 2D-Konturen wie Polylinien nun auch Vollkörper oder Tiefenkörper. Sämtliche Datenbankeingaben aus dem CAD-Programm werden automatisch zugewiesen. So können beispielsweise einer Thekenplatte vorab Werkzeugtyp oder Bearbeitungsart wie Kreistasche oder Bohrung zugewiesen werden.

Korpusmöbel werden automatisch in ElementsCAM aufgelöst und mit Bearbeitungen versehen. Diese Bearbeitungen können in ElementsCAM flexibel geändert und angepasst werden. Beim Export aus Vectorworks wird zwischen Objekten aus ElementsCAD, Interiorcad sowie freien Bauteilen aus Vectorworks unterschieden. Sämtliche Objekte werden in einer Datei abgelegt. Beim Import in ElementsCAM wird zu dieser Datei ein Ordner erzeugt, der die einzelnen Platten mit den fertigen CNC-Programmen beinhaltet. Sämtliche Platten können dreidimensional betrachtet oder nachbearbeitet werden. Mit der integrierten Simulationsfunktion können vorab Fehler vorab erkannt und behoben werden.

Die aktuelle Version des kostenlosen CAM-Readers liegt unter www.edv-cad.de zum download bereit. Mit dem CAM-Reader können sämtliche Dateien aus ElementsCAD, Vectorworks oder Interiorcad eingelesen werden. Aber auch ohne CAD-Programm können Bauteile frei definiert und gespeichert werden. Diese Daten können dann an einen Dienstleister weitergeleitet werden, der mit der Vollversion die Teile fertigen kann. Die Vectorworks-Schnittstelle ist in ElementsCAD enthalten und kann ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden.

Sie finden uns in Halle 15 Stand B23.

mit freundlichen Grüßen,

Hannes Ellmeier

 

Quelle:

edv & cad group
Buchbichl 38 - 83737 Irschenberg
Tel. 08025/995969 --- Fax 08025/995970
info@edv-cad.de
--- www.edv-cad.de

Weitere Beiträge dieses Mitglieds: